fbpx

Das lange Wochenende voller Improtheater, Workshops & Wellness

Impro & Wellness-Wochenende November 2020

Workshops & Begegnungen

Lebensfreude & Wellness

Kreativität & Erholung

An diesem Workshop-Wochenende kannst Du Improvisationstheater als Hobby oder für berufliche Zwecke entspannt kennenlernen oder Dein Wissen in speziellen Fortgeschrittenen-Workshops vertiefen. Wir bringen Dich in den Flow und vermitteln wertvolle Soft Skills.

Freue Dich auf vier Tage voller Workshops, Erlebnisse und jede Menge Lebensfreude. Rund 40 Teilnehmer aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich sind neugierig darauf, Dich kennenzulernen.

  • Termin

    12. - 15. November 2020

    Donnerstag ab 18 Uhr - Sonntag bis 13 Uhr
  • Programm

    vier Tage Workshops & Wellness

    rund 16 Stunden Workshopzeit mit drei frei wählbaren Kursen (ausführliches Programm)
  • Reiseziel

    Erholung mitten im Herzen Deutschlands
  • Ort

    Hotelübernachtung in der Wellness-Oase
  • Unterkunft

    Hotelübernachtung inklusive

    Unterkunft direkt im Hotel Victoria (Gesamtpreis: DZ 449 Euro / EZ 519 Euro Frühbucher)
  • Preis

    ab 449 Euro (Frühbucherpreis)

    inkl. 4 Tage mit Workshops, 3 x Frühstück und 3x Abendessen, Ticket für Gala-Show & Party & jeder Menge Lebensfreude
  • Fortbilung

    Soft Skills für den Beruf und ein selbstbewusstes Leben

    Wir stellen automatisch eine Seminarbestätigung aus.

Trainer und Team

  • Anne Rab

    Aufgewachsen in Thüringen kam Anne Rab für ihr Studium der Theaterwissenschaften nach Leipzig und ist dort in der freien Szene als Regisseurin und Schauspielerin tätig.

    Hier hat sie auch ihr Leidenschaft zur Theaterpädagogik entdeckt und entwickelt regelmäßig Stücke mit Kindern und leitet Schulgruppen. Nachdem sie 2014 eine Sonderauszeichnung des Leipziger Bewegungskunstpreises erhalten hat, gründete sie ihr eigenes Ensemble "il comico".

    Seit 7 Jahren ist sie Ensemblemitglied der TheaterTurbine und fährt für ihre Improvisationsleidenschaft durch ganz Europa und gibt Workshops zur nonverbalen Improvisation.

    Als Improduo „Heroes“ hat sie mit Sarah Arndtz (Theaterturbine) zusammen 2018 eine hyperaktive Improshow entwickelt und in Leipzig uraufgeführt.

    Zusammen mit Jim Libby (English Lovers, Rocket Sugar Factory) als „The Messengers“ tourt sie mit einem SMS- Improformat durch die Gegend und hat mit Ursula Anna Baumgartner als „Bemme Melange“ am Impro Cup 2019 teilgenommen.

    Zur Zeit ist sie in Wien beheimatet und führt Regie am Performing Centre, doziert Schauspiel an dem Konservatorium Sunrise Studios oder unterrichtet Improklassen an der filmschool vienna.

    Mit der Improgruppe „Sollbruchstelle AG“ hat sie 2018 an den österreichischen  Theatersportmeisterschaften in Linz teilgenommen und ist jetzt regelmäßig mit „Peekaboo“ auf den Improbühnen in Wien unterwegs.

  • fabian stuertz

    Marvin Meinold

    Marvin spielt Improtheater seit 2002 und ist seit 2008 Kopf der Stereotypen aus Bielefeld.

    Außerdem war er lange festes Mitglied bei der Springmaus in Bonn und spielt beim Placebotheater in Münster. Seit 2014 ist er für das Deutsche Institut für Humor als Trainer unterwegs.

    Foto: Fabian Stuertz

  • Michaela Dudek

    Michaela bestand ihr Debüt in der ersten Klasse auf einer Bühne mit Schneewittchen und den anderen sechs Zwergen. Von da an war der Bund mit demTheater spielen besiegelt und sie begleiteten sich fortan. Berufliche und künstlerische Aktivitäten verbanden sich früh und auf dem Weg der Inspiration und Entwicklung findet sie 2010 die Improvisation und kommt an. Da hatte sie schon in Musicals gesungen und Theater gespielt, Seminare gehalten und unterrichtet, Führungskräfte in schwindligen Höhen trainiert, moderiert, interkulturelle Trainings konzipiert, Länder bereist, Events geleitet und drei Mal den Führerschein abgegeben. Seit 2014 ist sie Ensemblemitglied bei holterdiepolter!. Beruflich wendet sie sich ab 2015 dann ganz dem Improvisationstheater und seiner Methodik zu. Man findet die gebürtige Bayerin in Franken oder sonst wo, bereit, Chaos zu stiften, um im Anschluss für Unordnung zu sorgen - getreu dem Motto: "Mein Herz ist nicht ganz dicht: es kommt Liebe raus."

  • Ralf Schmitt

    Ralf Schmitt ist der kreative Kopf der Impro-Hotels. Alle Impro-Hotels finden unter seiner künstlerischen Leitung statt. Er ist als Trainer tätig und fungiert darüber hinaus als „Pilot" und zentraler Ansprechpartner. Ralf arbeitet seit 20 Jahren als Moderator, Trainer und Impro-Schauspieler und fühlt sich dabei auf der Bühne wie zu Hause. Mit weit über 3.000 erfolgreichen Auftritten im Rahmen von Firmengalas und Bühnenshows ist er ein Profi unter den Improcomedians und hält Keynotes, Workshops und Trainings zum Thema Flexibilität und Spontaneität.

    Als Autor hat er unter anderem folgende Bücher veröffentlicht: „ Kill Dein Kaninchen - wie Du irrationale Ängste kaltstellst“, „ 30 Minuten Spontaneität“ und  „Ich bin total spontan, wenn man mir rechtzeitig Bescheid gibt". Als gebürtiger Franke lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern seit vielen Jahren in Hamburg.

  • Tanya Struck (Wellness)

    • Studium Sport- und Ernährungswissenschaften
    • Zertifizierte Yogalehrerin in Hatha Yoga, Yin Yoga und Power Yoga
    • Zertifizierte Massagetherapeutin für Ayurveda, Lomi Lomi, Hot Stone, Thai Yoga und klassische Massagen
    • Personaltrainerin
    • Improspielerin im Ensemble von ANNE BILLE in HH Bergedorf
  • Vaya Wieser-Weber (Local Support)

    Vaya liebt das Theaterspielen und sorgte bereits mit 17 Jahren mit der Aufführung ihrer selbstgeschriebenen Theaterstücke für Schulskandale. Was dazu führte, dass ihre Stücke in der Stadthalle ihrer Heimatstadt mehrfach aufgeführt wurden. Im Anschluss studierte sie u. a. Theaterwissenschaften, entschied sich aber mittendrin für eine Laufbahn in der Hotellerie.

    Seit 2000 inspiriert sie in ihrem eigenen Seminar-Unternehmen als Trainer, Speaker und Coach zu emotional intelligenter Führung. Die Liebe zum Theaterspielen hat sie nie verlassen. So integriert sie immer wieder Impro-Theater-Elemente in ihre Workshops und nutzt ihre schauspielerischen Fähigkeiten bei Roleplays mit ihren Teilnehmern. 

Workshops

Level A = bis 200 Stunden, Level B = bis 350 Stunden, Level C = ab 350 Stunden  Impro-Praxis (Summe aus Workshop-, Proben- und Auftrittszeit)

Workshop-Block 1 (Donnerstag Abend)

Impro for Beginners - Anne Rab (ab Level A)

Als Schauspieler und Schauspielerin verbringen wir viel Zeit damit zu lernen, wie man Texte analysiert oder wie man mit Hilfe des Körpers und der Stimme Figuren entwickelt und Präsenz erreicht. In der Improvisation geht es ausschließlich darum, der Situation und Spielpartnern und – Partnerinnen zu vertrauen, sich fallen zu lassen und ohne doppelten Boden zu spielen.

Die Improvisation besinnt sich auf die wesentlichen Grundlagen des Schauspiels, nimmt sie ernst und baut sie freudvoll in lustvolles Miteinander ein. Das Vertrauen in die eigenen Impulse und die Stärkung des Teamgefühls sind die wesentlichen Grundlagen hierbei.

In diesem Workshop schauen wir uns an was es heißt Ja zu sagen und sich frei zu spielen von Blockaden, Mustern, Bildern.
Auf unbekannte zu Situationen reagieren, frei zu sprechen und flexibel zu sein im Spiel: im Improvisationstheater entdeckst du deine Kreativität neu.
Anhand von Techniken werden Spontanität, Offenheit und Teamarbeit trainiert. Wir erfahren, was es heißt, im Moment zu sein und wie aus dem Nichts Geschichten entstehen.
Mit der Methodik von Keith Johnstone und den Einblicken von Viola Spolin werden die Basiselemente der Improvisation vermittelt und erprobt.

Achtsam gegen Angst - Michaela Dudek (ab Level B)

Angst beim Improvisationsschauspiel - ein lösungsorientierter Ansatz.
Lampenfieber, feuchte Hände oder gleich die Schockstarre- Angst beim Improvisieren kennt
jeder. Auch nach Jahren.
Wir betrachten v.a. physiologisch das  Zustandekommen von Angst und erproben Techniken, um den Lehrmeister frühzeitig konstruktiv zu erkennen und mit einzubinden. Bevor er uns die Schlinge schmeisst.

Gags, Gags, Gags - Marvin Meinold (Level C)

Wir öffnen die Büchse der Pandora und schauen gezielt nach Comedy-Techniken die jeder Szene eine überraschende Würze geben.

Workshop-Block 2 (Freitag ganztags)

Emotionen - Michaela Dudek(ab Level A)

Wir alle kennen die Bedeutung, was jemand meint, wenn er sagt „Ich bin mit dem falschen Fuß
aufgestanden…“ oder „Ich hatte Schmetterlinge im Bauch“…. Die Verknüpfung von emotionalem
Befinden mit einer entsprechenden Körperlichkeit ist Gegenstand dieses Kurses.

Was war zuerst, das Gefühl oder die Haltung? Dieser Frage werden wir aus verschiedenen Aspekten her klären und herausfinden, was der Körper tut, wenn er fühlt.

Wir entwickeln unsere Spielfähigkeit auf Basis von vier Grundemotionen, die alle einen eigenen Körperschwerpunkt besitzen. Wie spiele ich Wut, wie spiele Freude? Wo sitzt Eifersucht und wie bewegt sich Liebe? Wir holen das Gefühl erst in den Körper, bevor wir es auf die Lippen bringen.

Vorsicht Wild Wechsel - Marvin Meinold (ab Level B)

Warum trennt zwei Szenen immer ein Vorhang? Wir lassen die guten Manieren sein und entdecken die Möglichkeiten, wie eine Szene zur nächsten werden kann.

Charaktere - Anne Rab (Level C)

Du bist es leid in deinem Kopf nach neuen Figuren zu kramen und hast Lust es mal anders zu probieren? Warum nicht mal den eigenen Körper nutzen um eine Figur entstehen zu lassen. In diesem Workshop werden wir anhand verschiedener Bewegungsmethoden entdecken wie man auf ganz neue Arten Figuren und Charaktere kreieren kann. Den Körper nutzen um eine Figur mit Gefühlen zu füllen und wie du allein viele unterschiedliche Personen auf einmal spielst, sind nur ein paar Sachen, die wir ausprobieren wollen.

Workshop-Block 3 (Samstag ganztags)

Die ersten 3 Saetze - Marvin Meinold (ab Level A)

Eine gute Szene steht und fällt mit den ersten drei Sätzen. Was alles schief gehen kann und wie man galant Fakten schafft ist Inhalt dieses Workshops.

Move - Anne Rab (ab Level B)

Als Improspieler ist unser Körper unser einziges Werkzeug, welches wir immer dabei haben. Wir schicken Ihn (gefüllt mit unseren Ideen und Geschichten) auf die Bühne, öffnen unseren Mund und es entstehen Dialoge, Monologe, hitzige Wortgefechte und tiefe Diskussionen. 
Doch was passiert wenn man sich nur auf seinen Körper verlässt und auf Sprache einfach mal verzichtet?
In diesem Workshop geht es darum Geschichten zu erzählen - nur mit dem Körper. Gemeinsam körperlich in Dialoge zu treten und auch mal seinen Körper den Monolog erzählen zu lassen. Was mein Körper physisch alles kann und was für Bilder, Emotionen und Geschichten er kreieren kann, wollen wir gemeinsam entdecken und ausprobieren.

Schauspieltechniken - Michaela Dudek (Level C)

Jeder Improvisationsschauspieler ist auch Schauspieler. Zumindest für den Moment auf der Bühne, ungeachtet seiner/ihrer tatsächlichen schauspielerischen (Vor-) Erfahrung.
In die Handwerkskiste des Schauspiels zu gucken, kann uns als als Improvisationsspieler helfen, unsere Charaktere, unsere Beziehungen, unsere Geschichte, unser inneres Wollen, deutlicher, interessanter, subtiler, witziger, präziser oder auch „nur“ bewusster auf die Bühne zu bringen.

Indem wir uns einzelnen Bereichen des Schauspiels widmen, wie z.B: „Raum und Zeit“ , „Körper und Bewegung“, Dramaturgie oder Rolle, können wir etwas von unserem Schauspielrepertoire entdecken, erproben, entwickeln und für unsere  Improvisationsarbeit nutzen.

Workshop-Block 4 (Sonntag Vormittag)

Am Sonntag bieten wir ein flexibles "BarCamp"-Konzept an. Die Workshopthemen enstehen spontan aus den Ideen der Trainer und Teilnehmer.

Wellness & Erholung für Dich

Das Workshop-Wochenende ist eingebettet in Wellness-Angebote für jeden Geschmack. Neben morgendlichem WarmUp-Yoga kannst Du im hauseigenen Pool Deine Runden drehen oder Dich durch eine Massage verwöhnen lassen. Unsere beliebte Tanya Struck wird uns persönlich begleiten und bietet Euch optional verschiedene Behandlungen an, die einfach gut tun. Du kannst Sie vorab per E-Mail buchen oder vor Ort  auf einen Termin ansprechen.

Programm

Donnerstag

ab 16.00 Uhr Check-In im Hotel Victoria
18.00 - 19.00 Uhr Snacks & Get-together
19.00 - 21.30 Uhr Workshopblock 1
ab 21.30 Uhr gemeinsames Chill-Out / Feuerkorb

Freitag

08.00 - 09.00 Uhr Yoga für Alle - inklusive
08.30 - 10.00 Uhr Frühstück
10.00 - 13.00 Uhr Workshopblock 2.1
13.00 - 17.00 Uhr optional: Mittagessen, Wellness, Ausflüge & Siesta
17.00 - 19.30 Uhr Workshopblock 2.2
19.30 - 20.30 Uhr Abendessen
21.00 - 00.30 Uhr Pool-Party

Samstag

08.00 - 09.00 Uhr Yoga für Alle - inklusive
08.30 - 10.00 Uhr Frühstück
10.00 - 13.00 Uhr Workshopblock 3.1
13.00 - 17.00 Uhr optional: Mittagessen, Wellness, Ausflüge & Siesta
17.00 - 19.30 Uhr Workshopblock 3.2
19.30 - 20.30 Uhr Abendessen
20.30 - 22.30 Uhr Impro-Galashow

Sonntag

08.00 - 09.00 Uhr Yoga für Alle - inklusive
08.30 - 10.00 Uhr Frühstück
10.00 - 13.00 Uhr Workshopblock 4: "BarCamp" - spontan entstehende Workshopthemen"
ab 13.00 Uhr Abreise, optional: Mittagessen


Teilnehmer-Feedback

"Vielen Dank Euch, die das so prima gemacht haben!" Rosemarie und Monika

Teilnehmer-Feedback

"Ich bin schwer begeistert wie perfekt und rund ihr die MasterClass gestaltet habt!" Markus K.

Wir lieben die Spontaneität!

Die Original Impro-Hotels - seit 2003

Newsletter


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.