fbpx

Eine ganze Woche voller Improtheater, Workshops & Erlebnisse

Impro-Schloss "Classic" 23.-30. August 2020

Workshops & Begegnungen

Lebensfreude & Erholung

Kreativität & Erholung

In dieser Woche kannst Du die Methoden des Improvisationstheaters als Hobby oder für berufliche Zwecke entspannt kennenlernen oder Dein Wissen in speziellen Fortgeschrittenen-Workshops vertiefen. Wir bringen Dich in den Flow und vermitteln wertvolle Soft Skills. In über 30 Workshopstunden und drei Kursen á 2 Tagen kannst Du ganz viel Neues entdecken. 

Freue Dich auf eine aktive Woche voller Spaß und Kreativität mit wunderbaren Trainern und etwa 35 Teilnehmern aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Natürlich bleibt auch Zeit für Entspannung, eine Bootsfahrt auf dem nahegelegenen See, Fahrradausflüge, Spaziergänge und Gespräche mit neuen Freunden. 

  • Termin

    23. - 30. August 2020

    Kurse an 6 Tagen von 10 - 12.30 Uhr und von 17 - 19.30 Uhr
  • Programm

    ein Woche Urlaub mit genialen Workshops

    30 Stunden Workshops mit drei wählbaren Kursen (ausführliches Programm)
  • Ort

    Edles Ambiente exklusiv für uns
  • Unterkunft

    Hotelübernachtung inkl. Halbpension

    Einzelzimmer direkt in der Schlossanlage (Doppelzimmer für Paare möglich)
  • Preis

    1.249 Euro im Deluxe-Einzelzimmer

    inkl. 6 Tage Workshops, Frühstück und Abendessen, Abendveranstaltungen & jeder Menge Lebensfreude
  • Fortbilung

    Soft Skills für den Beruf und ein selbstbewusstes Leben

    Wir stellen automatisch eine Seminarbestätigung aus.

Social Distancing

Das Schloss bietet jede Menge Platz für unsere Gäste. Die Workshop-Räume sind großzügig und bieten reichlich Platz für "social distancing".

Trainer und Team

  • Billa Christe

    Billa steht seit über 20 Jahren als Improvisationsschauspielerin mit dem bekannten Berliner Ensemble „Die Gorillas“ auf der Bühne. Immer noch in Originalbesetzung, ziehen die Gorillas  fünf Mal die Woche die Zuschauer im Kreuzberger Ratibor Theater in ihren Bann. An der Improschule der Gorillas unterrichtet Billa regelmäßig Improvisationskurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Bühnenklassen und Sonderkurse.  Improtheater-Ensembles in ganz Deutschland schätzen Billas Erfahrung als Trainerin, die es immer wieder schafft, individuelle Potentiale zu entdecken und die gesamte Gruppe weiter zu bringen.  Zudem ist Billa Christe auch als Solo-Künstlerin sowie als viel gebuchte Trainerin und Moderatorin für Unternehmen, Konferenzen und diverse Veranstaltungen im Einsatz.

  • Nicole Erichsen

    Nicole Erichsen ist Schauspielerin und Lehrerin für improvisierte Theaterkunst. Sie wurde in Westerland auf Sylt geboren. Nach einem betriebswirtschaftlichen Studium absolvierte sie ihre Schauspielausbildung und spezialisierte sich ab 1997 auf das improvisierte Theater.
    Gemeinsam mit ihrem Duopartner Gunter Lösel (Theater STUPID LOVERS) gründete sie 2007 das IMPROTHEATER BREMEN, die Bremer Bühne für ausschließlich improvisierte Theaterkunst. Kurz darauf entstand unter ihrer Leitung die IMPROSCHULE BREMEN die sich mit der Entwicklung und Vermittlung von Techniken aus dem Schnittbereich von  Schauspieltraining, Spontanitätsentwicklung und  Persönlichkeitsentwicklung befasst.
    Ein besonderer Fokus liegt auf der Vermittlung von Methoden und Grundhaltungen der „angewandten Improvisation“ an Unternehmen und Organisationen in turbulenten Zeiten des Wandels. Für ihr interaktives Unternehmenstheater-Programm „DAS BUSINESSBAROMETER“ erhielt sie 2015 die Auszeichnung BREMER IDEENGEBER. Nicole Erichsen ist außerdem Initiatorin des seit 2010 jährlich stattfinden FLIEGENDE FUNKEN THEATERFESTIVALS.
    Ihr Lebensmotto: „Man muss mit allem rechnen, auch mit dem Guten!“ (Gabriel Barylli)

  • Adrian Klein

    Adrian ist ein Improtheater Schauspieler, Musiker, Moderator, Körpersprache Coach und Workshopleiter aus München.  Er hat 5 Jahre in Nürnberg gelebt und Jazz-Schlagzeug studiert. Dort lernte er auch das Improvisationstheater kennen und lieben. Besonders faszinierend findet er, wenn ein Schauspieler mit vermeintlich nichts auf die Bühne kommt und es schafft das Publikum zu begeistern. Wie gelingt es also ein Publikum in den Bann zu ziehen und bei Laune zu halten? Dieser Frage geht Adrian jeden Abend, den er auf der Bühne verbringt, nach.
    Als Teil des Improtheater Ensembles Bühnenpolka, seiner diversen Bands und des Kinderimprotheaters Sterne und Staubsauger ist er regelmäßig auf verschiedensten Veranstaltungen in ganz Deutschland zu sehen und zu hören.

  • Markus Glossner

    Trainer der Improschule der Steifen Brise und Workshopleiter bei: Improfestival Würzburg, Improfestival Halle, Imposante Improfestival in Sarnen (Schweiz), bei Für Garderobe Keine Haftung (Wiesbaden), ImproKS (Kassel), Rabatzmarken (HH), Anne Bille (HH), Lütt un Lütt (HH). usw.

    Als Musiker unterwegs von der Kiezkneipe bis zum Wacken-Open-Air, dem Hamburger Fischmarkt oder auf der Aida in Singapur. War auf der Bühne u.a. mit Jan Fedder, Roachford, Heinz Hönig, Neil Landon, Kingsize Taylor, Chris Andrews, Universal Gonzales, Shanghai´d Guts, Zed Yago, Louisiana Red, Honeyboy Edwards, Hat Improhows begleitet u.a. von Für Garderobe Keine Haftung, Emscher Blut, mehreren Improgruppen in Hamburg, Festivals in Würzburg, Wiesbaden, Halle Sarnen (Schweiz) und Kiel. Ist Mitinitiator und Mitglied von Momentical - Das improvisierte Musical. Ein Cast von mehreren Spieler*innen und Musikern verschiedener  Improgruppen.

    Theaterarbeit
    Steife Brise Improvisationstheater
    Altonaer Theater
    Theater Wedel
    Musicals in Berlin und HH
    Begleitmusiker in vielen Comedy Shows

    Ausbildung
    Klavierunterricht ab dem siebten Lebensjahr,
    Knabenchor St. Nikolaikirche Hamburg
    Spielt ab und zu Akkordeon, Ukulele, Gitarre, Posaune,
    Improtheater bei Steife Brise
    Teilnehmer an zahlreichen Workshops u.a. von Randy Dixon, Gregor Moder, Doug Nunn, Patti Stiles, Shawn Kinley, Tim Orr, Crumbs, Yann van den Branden, Gregor Moder, Bühnenkampf bei Joe Alexander, abgeschlossen mit der C-Lizenz der Stuntfighter Academy

  • Ralf Schmitt

    Ralf Schmitt ist der kreative Kopf der Impro-Hotels. Alle Impro-Hotels finden unter seiner künstlerischen Leitung statt. Er ist als Trainer tätig und fungiert darüber hinaus als „Pilot" und zentraler Ansprechpartner. Er arbeitet seit über 15 Jahren als Moderator, Trainer und Impro-Schauspieler. Er fühlt sich auf der Bühne wie zu Hause. Mit weit über 3.000 erfolgreichen Auftritten im Rahmen von Firmengalas und Bühnenshows ist er ein Profi unter den Improcomedians und bietet Workshops und Trainings von höchster Qualität.
    Er ist Autor der Bücher: „ Kill Dein Kaninchen - Wie Du irrationale Ängste kalt stellst“, „Ich bin total spontan, wenn man mir rechtzeitig Bescheid gibt" und „Ich bin total beliebt, es weiß nur keiner". Als gebürtiger Franke lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern seit vielen Jahren in Hamburg.

  • Michaela Dudek (Team)

    Michaela bestand ihr Debüt in der ersten Klasse auf einer Bühne mit Schneewittchen und den anderen sechs Zwergen. Von da an war der Bund mit dem Theater spielen besiegelt und sie begleiteten sich fortan. Berufliche und künstlerische Aktivitäten verbanden sich früh und auf dem Weg der Inspiration und Entwicklung findet sie 2010 die Improvisation und kommt an. Da hatte sie schon in Musicals gesungen und Theater gespielt, Seminare gehalten und unterrichtet, Führungskräfte in schwindligen Höhen trainiert, moderiert, interkulturelle Trainings konzipiert, Länder bereist, Events geleitet und drei Mal den Führerschein abgegeben.
    Seit 2014 ist sie Ensemblemitglied bei holterdiepolter!. Beruflich wendet sie sich ab 2015 dann ganz dem Improvisationstheater und seiner Methodik zu. Man findet die gebürtige Bayerin in Franken oder sonst wo, bereit, Chaos zu stiften, um im Anschluss für Unordnung zu sorgen - getreu dem Motto: "Mein Herz ist nicht ganz dicht: es kommt Liebe raus."

  • Tanya Struck (Wellness)

    • Studium Sport- und Ernährungswissenschaften
    • Zertifizierte Yogalehrerin in Hatha Yoga, Yin Yoga und Power Yoga
    • Zertifizierte Massagetherapeutin für Ayurveda, Lomi Lomi, Hot Stone, Thai Yoga und klassische Massagen
    • Personaltrainerin
    • begeisterter Improneuling im Ensemble von ANNE BILLE in HH Bergedorf

Workshops

Level A = bis 200 Stunden, Level B = bis 350 Stunden, Level C = ab 350 Stunden  Impro-Praxis (Summe aus Workshop-, Proben- und Auftrittszeit)

Workshop-Block 1

Impro-Basics - Adrian Klein (ab Level A)

Improvisationstheater für (Quer-)Einsteiger und Auffrischer. Schlagfertig und spontan sein ohne Fluchtreflex - das kannst auch Du! Wir schnappen uns die Basics und lassen raus, was in Dir steckt. Wie mache ich meinen Kopf frei für Improvisation und Inspiration? Wie vertraue ich meinen Ideen? Was braucht eine schöne Geschichte? Hier werdet ihr mit Spielfreude und Grundlagen versorgt für eure eigene Impro-Rundreise und darüber hinaus. Vom "Was" und "Wie" zum "Wow".

Spiel mit der eigenen Biographie - Nicole Erichsen (ab Level B)

Das Leben ist prall. Prall gefüllt mit Momenten,  Erinnerungen, Taten und Worten. Und doch sagen die meisten Menschen von sich, ihr Leben sei nichts  Besonderes. Wir sehen das anders. Im Erinnerungsfundus der eigenen Biografie findet sich allerhand szenisches Material für furiose Minidramen, rührige Romanzen, reichlich Slapstick und Heldenepen. Vergessen geglaubte Szenen und Nebensächlichkeiten des eigenen Lebens werden wiederbelebt und gelangen durch die Improvisation zu neuem Glanz.

  • Welches waren meine Jugendidole?
  • Wo war mein Lieblingsplatz im Haus als Kind?
  • Welches erlebte Vorstellungsgespräch eignet sich zur Horrorszene?
  • Welche vermasselte Begegnung verdient eine zweite Chance?
  • Wann wünschte ich mir einen Spiderman herbei?
  • Wo lauerten die Geister meiner Kindheit?
  • Was wäre, wenn das Leben ein Theaterstück wäre?

In diesem Workshop wird geschrieben, erzählt, inszeniert, probiert und improvisiert. Immer mit Respekt vor dem eigenen persönlichen „Material“. In positiver Atmosphäre und mit Hilfe von Methoden aus dem Playbacktheater und Keith Johnstones Live Game heben wir die Schätze, die das Leben so schreibt. Es darf gealbert, gewütet und geschluchtzt werden, das Komödiantische, das dem Improvisationstheater so nahe liegt, wird dennoch nicht  zu kurz kommen.

Regie führen - Billa Christe (Level C)

Aus ihrer langjährigen Spielerfahrung des von Keith Johnstone erfundenen Formats „Gorilla-Theater“, gibt Billa ihre besten Tipps weiter. Rücke deine Mitspieler ins rechte Licht, hol das beste aus der gespielten Szene heraus, folge deinen Impulsen und sei selbstbewusst in deinen Entscheidungen! Zusammen entdecken wir die zahlreichen Möglichkeiten, die Interaktion mit dem Publikum, das „Lesen“ einer Szenen. Und bitte!

Workshop-Block 2

Atemlos - Markus Glossner (ab Level A)

Warum gibt es Refrains, die einem nicht mehr aus dem Ohr und Kopf gehen? Was macht einen Refrain zu einem Refrain, der hängen bleibt? Und warum gibt es Songs, an die man sich schon kurz nach dem Hören nicht mehr erinnern kann?
Wir wollen das Geheimnis von Refrains erkunden, die den Hörer erreichen. Improvisierte Lieder können kleine Hits sein, die die Zuschauer*innen erreichen.
Das hat natürlich nichts mit der musikalischen Qualität eines Liedes zu tun. :-)

Impro-Status - Ralf Schmitt (ab Level B)

Im Mittelpunkt steht vor allem das Thema Status. Status ist in unserer kommunikativen Welt allgegenwärtig, jedoch sind sich die meisten Menschen nicht darüber bewusst. Dabei ist es ein großer Vorteil sich in jeder Situation über den eigenen Status bewusst zu sein und den Status des Gegenüberszu erkennen und „lesen“zu können. Während des Workshops lernen die Teilnehmer den bewussten Umgang mit dem eigenen Status und dessen gezieltes Einsetzen für bestimmte Zwecke auf der Bühne. Wichtig ist, dass die Teilnehmer durch viel praktisches Arbeiten und Ausprobieren die eigenen Grenzen und Möglichkeiten erkennen und austesten können und sich gleichzeitig auch noch mit Spaß und Humor dem Thema nähern. Statusspiele kommen natürlich auch nicht zu kurz. Status macht die Improszene lebendig. Aufgrund seines schauspielerischen Backgrounds vermittelt Ralf Schmitt sein Wissen auf theatrale und humorvolle Art und Weise.

Das ist ein Spiel - Adrian Klein (Level C)

Sich ständig lustige Sachen selbst ausdenken zu müssen, kann anstrengend sein. Präsent zu sein und gemeinsam lustige Sachen zu entdecken, ist dagegen purer Spaß und somit ein Spiel. Wir beleuchten verschiedene Arten des Spiels, welche unsere Improvisation im wahrsten Sinne des Wortes spielerisch interessant und lebendig macht. Ausserdem lernen wir unserem Spielpartner zu folgen, uns von unseren Assoziationen leiten zu lassen und
uns selbst zu überraschen.

Workshop-Block 3

Musik führt - Markus Glossner (ab Level B)

Musik in einer Szene ist manchmal Begleitung und Untermalung der Handlung. Musik kann aber mehr. Musik kann eine Szene und auch den Charakter einer Figur gestalten und beeinflussen. Die Musik führt mit Regie und greift mit in die Handlung ein. Es werden andere oder neue Charaktere auf der Bühne  auftauchen. Das gilt es auszuprobieren.
Weniger singen, viel zuhören.

Billa Christe - Harold (ab Level B)

Die Königin unter den Langformen, einmal muss man es gespielt haben, denn alles ist möglich mittels Assoziationen, Szenen, Monologe und so weiter. Das kann Angst machen: was denn nun, wo geht’s hin und nur nicht zu heilig werden... es soll doch Spaß machen! Na dann los.

Angewandte Improvisation - Nicole Erichsen (Level C)

Angewandte Improvisation - die Übertragung von Impro-Wissen, Impro-Regeln und Impro-Praktiken auf andere Bereiche als das Theater -, ist für viele Improvisierende zu einer wichtigen Ergänzung geworden, weil es einerseits Geld bringt, andererseits Sinn macht. Dabei tauchen vor Allem zwei wichtige Fragen auf: 1. Welche Übungen, Regeln und Aussagen des Improtheaters lassen sich auf andere Bereiche übertragen? Und 2. Auf welches Feld sollen sie transferieren werden? Für die Beantwortung der ersten Frage bietet dieser Workshop einige beispielhafte Anwendungen und leicht übertragbare Basisübungen. Für die zweite Frage schafft er einen Raum für eine kollegiale Auseinandersetzung mit Improvisation im Businesskontext, in welchem die Teilnehmenden individuell daran arbeiten, die spezifischen Bedürfnisse der Felder zu erkennen und zu formulieren, in denen sie Applied Improv anbieten wollen. In einem weiteren Schritt bietet der Workshop die Möglichkeit zum Entwickeln und Ausprobieren von Umsetzungsideen für themenorientiertes Spiel.

 

Zusatz-Angebote (optional)

Yoga

Du kannst während dieses Impro-Hotels Yogatermine zubuchen: Der Kurs wird jeden Morgen stattfinden und kostet 10 Euro pro Termin. Der Kurs ist für Anfänger und Mittelstufe geeignet und findet ab 6 Teilnehmern statt. Die Teilnahme wird direkt vor Ort abgefragt. Yogamatte bitte selbst mitbringen!

Wellness und Massagen
Tanya Struck bietet wohltuende Massagen und Wellnessbehandlungen an. Dieses Angebot wird direkt von Ihr angeboten und kann vor Ort optional dazu gebucht werden. Wir können sie aus eigener Erfahrung wärmstens empfehlen. Die Termine werden direkt vor Ort abgefragt.

Wellness & Erholung für Dich

Die Workshop-Woche bietet viele Freizeitangebote. Zum Beispiel kostenlose Ruderboote für um den nahegelegenen See und einen Fahrradverleih. Neben morgendlichem WarmUp-Yoga (bitte eigen Matte mitbringen!) kannst Du Dich durch eine Massage verwöhnen lassen. Unsere beliebte Tanya Struck wird uns persönlich begleiten und bietet Euch optional verschiedene Behandlungen an, die einfach gut tun. Du kannst Sie vorab per E-Mail buchen oder vor Ort  auf einen Termin ansprechen.

Programm

Anreisetag

ab 14 Uhr Anreise-Shuttles ab Bahnhof Schönberg/Mecklenburg (von uns angebotene Fahrtzeiten zwischen 14 und 18 Uhr)
ab 15 Uhr Check-In im Schloßhotel
ab 15.00 Uhr Bezug der Zimmer
20.00 Uhr Abendessen
21.00 Uhr Begrüßung und Trainer-Vorstellung

Samstag-Donnerstag

08.00 - 09.00 Uhr Yoga (optional buchbar)
08.30 - 10.00 Uhr Frühstück
10.00 - 12.30 Uhr Workshopblock Vormittag
12.30 - 17.00 Uhr Freizeit
17.00 - 19.30 Uhr Workshopblock Nachmittag
20.00 - 21.30 Uhr Abendessen
ca. 22.00 Uhr Abendevents (Shows für/mit Teilnehmern, Parties, usw.)

Abreisetag

08:30-11:00 Uhr Frühstücks-Brunch
ab 09.00 Uhr Abreise-Shuttles zum Bahnhof
bis 12:00 Uhr Check-Out aus Zimmern


Wir lieben die Spontaneität!

Die Original Impro-Hotels - seit 2003

Newsletter


It seems that you have already subscribed to this list. Click here to update your profile.

Wir informieren Dich 4-6 Mal pro Jahr über neue Termine und Aktionen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.